Die Workshops sind Kurzworkshops von ca. zwei Stunden Dauer, die einen kleinen Eindruck vom jeweiligen Thema bieten möchten.

Eine Voranmeldung für die Workshops ist nicht möglich. Jeder KlangRauschTreffen-Teilnehmer kann spontan an so vielen Workshops teilnehmen, wie er möchte. Pünktliches Erscheinen wird jedoch besonders bei in den Häusern stattfindenden Kursen sehr empfohlen! Die Kurse werden sehr voll.

Übersicht Programm 2018

Stand: 31. Januar 2018

Musizieren

Folk Ensemble – All Ages, All Abilities, Any Instrument

with Paul Jamespaul james

Paul has been teaching people of all ages and abilities, in many different countries, to play and arrange folk music in ensembles for 30 years.

Using simple, catchy folk dance tunes as a starting point, Paul’s Folk Big Band Workshop is about working together as a team to make a big band noise that is more than the sum of its parts. Suitable for all ages, all abilities, any instrument. No prior knowledge of folk music necessary. The aim is to create imaginative arrangements - using harmonies and riffs, textures and dynamics - that are interesting and fun to play, dance and listen to.

Participants need to be of a standard where they can play a simple folk tune through at the right tempo, either by ear or by reading music.

Begleitservice für Melodieinstrumente – Groove and More

mit Ursula Suchanekursel suchanek

Ein Melodieinstrument – was soll das eigentlich sein? Jedes Instrument kann so viel mehr, und gerade in der Tanzmusik ist die Melodie nur eine von vielen Zutaten, die uns auf die Tanzfläche locken!

Wir wollen herausfinden, wie wir auch ohne klassische „Begleitinstrumente“ mitreißende Grooves und inspirierende Impulse für Tanzende und Mitmusizierende zaubern können. Der Kurs ist offen für alle Instrumente, richtet sich aber vor allem an jene, die es satt haben, „immer nur“ Melodie zu spielen.

Composition-Variation-Improvisation

with Lauge Dideriksenlauge dideriksen

In this workshop, we will explore the topics improvisation, variation and composition – and especially at the grey zones in between. We will look at how each of the three can be an approach to the others, and how this changes depending on context.

We also will discuss the difficulties – and liberties – present when working within an idiom and we will try it out in practice. We will take some well-known tunes as our starting point and, by deconstructing them, see what we can learn, and how we can use the conventions – or break with them in an interesting way.

Der Wein, das Bier und die verdammte Liebe – Sauflieder für jeden Anlass

mit Christopher Lambertzchristopher lambertz

Kennen Sie das? Man sitzt in geselliger Runde zusammen, hat gut gegessen und getrunken und kommt in die Stimmung gemeinsam ein Lied zu trällern. Nur zu dumm, wenn einem dann nichts einfällt! Aber das muss nicht sein, passende Lieder gibt es zur Genüge: lustige und melancholische, derbe und hintersinnige, kurze Trinksprüche und lange Kettenlieder.

Ein Workshop zum Kennenlernen eines nicht ganz bierernsten Repertoires - Alkoholgenuss ist keine Teilnahmevoraussetzung, nur die Freude am Singen.

Grundlagen des Werbeck-Singens – Balsam für die Stimme

mit Horst Vogelsanghorst vogelsang

Leise Gesangs-Grundlagenübungen, von Valborg Werbeck-Svärdström Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt, die den natürlichen Stimmsitz fördern, den Ton umschmeicheln um ihn schließlich klingen zu lassen, ohne dass er rein physisch gestemmt wird. Diese Übungen eignen sich auch wunderbar für gestresste, überanspruchte und heisere Stimmen und können zur Regeneration verwendet werden, egal welcher Gesangsschule man eventuell sonst so folgt.

Der Kurs richtet sich an Jeden, egal ob gesanglich fortgeschritten, noch nie gesungen oder im Alltag und Beruf stimmlich beansprucht. Balsam für die Stimme.

Tanzen

Walzer spezial

mit Vivien Zellervivien krt

Walzer tanzen kann ja jeder – denkt man. Oft ist das aber gar nicht der Fall.

Es dreht nicht richtig, dann wird man schwindelig … und überhaupt … so richtig Spaß macht es irgendwie nicht, sich immer nur im Kreis zu drehen. Das können wir ändern!

Dass Walzer mal einer der beliebtesten und aufregendsten Tänze war, hat einen Grund. Wie wir den richtigen Schwung finden, das Mikrotiming nutzen und Variationen tanzen können, zeigt euch Vivien in diesem Walzer-Spezial-Kurs.

Überleben auf der Tanzfläche

mit Simon Wascher

Eine kurze Einführung in einige häufige Tänze des Tanzabends.

Vorträge

Historische Tanzhandschriften lesen

mit Simon Wascher

Über erogene Zonen in Sprachwerken

Bessere Texte für erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit mit Fred-Ingo Pahlfred ingo pahl

Beim Schreiben geht es nicht nur um Wahrheit. Es geht vor allem um Verführung, um ein Spiel, um einen Dialog, einen Tanz. Es geht ums Liebäugeln, Flirten, Bezaubern, Bezirzen, Kokettieren. Und wie beim Flirt gibt es auch beim Lesen von Texten meist nur diesen einen entscheidenden Bruchteil einer Sekunde. Entweder wir lesen einen Text weiter, lassen uns verführen, oder wir werfen das Werk in den Papierkorb.

In diesem „kleinen Seminar“ geht es um den Spaß am Schreiben und um Lesefreude, um ein paar Grundregeln und um leicht umsetzbare kleine Tipps für erfolgreichere Texte auf dem Flyer, auf der Internetseite oder in der Zeitung.

Ich besitze Erfahrungen mit Texten vielerlei Art und mache für das Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß und das Zentrum für Traditionelle Musik am selben Museum die Öffentlichkeitsarbeit. Erotisch klingt das nicht gerade, aber beim Schreiben muss ich immer Lächeln und habe jedes Mal Herzklopfen!

Ausserdem

Einzelunterricht Säckpipa

mit Olle Gällmoollegaellmo

Nach Absprache. Bei Interesse bitte per Mail ans Organisationsteam wenden

Einzelunterricht Dudelsack halbgeschlossen

mit Callum Armstrongcallum 04

Nach Absprache. Bei Interesse bitte per Mail ans Organisationsteam wenden

Stücke, die gespielt gehören

Repertoiremarathon

u.a. mit Jim Penny (red dog green dog), Olle Gällmo

„Tanz Lustig“-Session: Flotte Dreier musizieren

Und natürlich:

Offene Bühnen · Tanzabende im Brümmerhof · Samstagskonzert · Abschlusskonzert am Sonntag

Kontakt

klang2018 [AT] klangrauschtreffen [PUNKT] de

Bitte helft uns, Spam zu vermeiden und veröffentlicht die Mailadresse nicht unverschlüsselt im Web!

uk great britain1 thumb

Information in English can be found here.

KlangRauschTeam

merit zloch

Merit Zloch
+49 (0)176 - 83297041

vivienzeller

Vivien Zeller
+49 (0)179 - 3204296

matthiasbranschke1

Matthias Branschke
+49 (0)176 - 40332778

Nicht zu vergessen unsere freiwilligen Helfer und das Team des Museumsdorfs Hösseringen:
Ohne Euch wäre das alles nicht möglich!

facebook icon